Neujahrsempfang 2019: Europa und München

Neujahrsempfang 2019: Europa und München

Neujahrsempfang 2019: Europa und München

Zum Start in das Entscheidungsjahr 2019 haben wir uns zum JU-Neujahrsempfang im Münchner Hofspielhaus getroffen. Vor 200 Mitgliedern und Freunden der Jungen Union sprach JU-Landesvorsitzender und Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart.  Dieser verwies auf das zentrale Projekt Europawahlkampf im Jahr 2019 mit dem europawaweiten Spitzenkandidaten der EVP, Manfred Weber, mit dem zum ersten Mal ein Bayer EU-Kommissionspräsident werden könnte. Zudem stellt die Junge Union mit ihrem Spitzenkandidaten Christian Doleschal einen aussichtsreichen Kandidaten für das Europaparlament. „Zentrale Frage für 2019 wird sein: Bleibt Europa handlungsfähig oder verliert es diese Handlungsfähigkeit? Kann Europa einer der weltweiten Player werden oder nicht?“ Wichtig sei eine hohe Wahlbeteiligung in Bayern: „Wir müssen dafür sorgen, dass die Wahlhelfer beschäftigt sind“ - nur so könne ein gutes Ergebnis für die CSU erzielt werden.

Insgesamt muss es uns darum gehen, Europa weiterzuentwickeln - nicht Europa abzuschaffen. Ein starkes Europa ist die einzige Möglichkeit, nicht zwischen den Interessen von China und den USA unterzugehen.

Ein ebenso zentrales Thema sind die Vorbereitungen auf die Kommunalwahlen 2020 - der Grundstein dazu wird in diesem Jahr gelegt. Bei keiner Wahl kommen soviel junge Menschen in Ämter, deshalb sind sie für die Junge Union ein enorm wichtiges Projekt. Für München gilt dies besonders: Wohnungsbau und Verkehr sind kommunalpolitische Themen, die eine direkte Auswirkung auf die Zukunftsfähigkeit Münchens haben. Mit Kristina Frank stellen wir eine aussichtsreiche Kandidatin für die Position der Oberbürgermeisterin - die Junge Union wird sie mit ganzer Kraft unterstützen.

 

 

Close