Stephan Pilsinger als Vorsitzender der CSU Obermenzing mit über 90 Prozent wiedergewählt

Stephan Pilsinger als Vorsitzender der CSU Obermenzing mit über 90 Prozent wiedergewählt

Stephan Pilsinger als Vorsitzender der CSU Obermenzing mit über 90 Prozent wiedergewählt

Die turnusgemäße Ortsversammlung mit Neuwahl des Vorstandes  der CSU Obermenzing fand  im Alten Wirt statt. Im sehr gut besetzten Saal berichtete der Ortsvorsitzende Stephan Pilsinger über die Aktivitäten des Ortsverbandes in den Vergangen 2 Jahren. So konnte sowohl die Mitgliederzahl deutlich vergrößert werden und besonders viele junge Mitglieder und Frauen geworben werden. Neben zahlreichen Stammtischen, Informationsveranstaltungen und Ortsvorstandssitzungen konnten  große Veranstaltungen wie z.B mit Markus Söder im Obermenzinger Hofbräuhaus mit teilweise über 300 Besuchern durchgeführt werden.

Das nächste Jahr stehe laut Pilsinger im Zeichen der Bundestagswahl. Der 30 Jährige Arzt kandidiert für die CSU im Wahlkreis München-West/Mitte und möchte sich neben kommmunalen Themen wie dem Wohnungsbau um die Gesundheits- und Pflegepolitik kümmern.

Auf Vorschlag des Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing wählten die Mitglieder Stephan Pilsinger mit 90 Prozent wieder zum Ortsvorsitzenden der CSU Obermenzing. Als Stellvertreter wurden auf Vorschlag von Stephan Pilsinger, Frieder Vogelsgesang, Dr. Claudia Fürst und neu der ehemalige Vorsitzende des Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing Andreas Ellmaier gewählt. Als Schriftführerin wurde neu Andrea Vlad, die auch Vorsitzende des Elternbeirats der Grundschule an der Grandlstrassse ist, gewählt. Maximilian Faltlhauser ergänzt als Schatzmeister weiterhin den engeren Vorstand.

Im Anschluss an die Wahl berichtete der CSU-Kreisvorsitzende Bürgermeister Josef Schmid aus der Stadtpolitik.

 

Close