Pilsingers Sprechstunde: Zu Besuch bei Burger King

Pilsingers Sprechstunde: Zu Besuch bei Burger King

Pilsingers Sprechstunde: Zu Besuch bei Burger King

Einen Termin der kulinarischen Art und Weise durfte ich beim Besuch von Burger King wahrnehmen.

Burger King ist Mitglied im Bundesverband der Systemgastronomie e.V. Der Verband vertritt rund 3000 Mitgliedsrestaurants. Dabei liegt der Anteil der Umsätze aller Systemgastronomen an der gesamten Gastronomie in Deutschland bei über 30 %. Die Systemgastronomie ist damit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor innerhalb des Gastronomiegewerbes. Ihr beschäftigungspolitisches Handeln hat damit konkrete Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt.

Bei meinem Gespräch bei Burger King in Aubing gewann ich einen Einblick in die Arbeit von Systemgastronomen. Deren verantwortungsvolle Tätigkeit zeigt sich insbesondere in ihrer arbeitsmarktpolitischen Ausrichtung und ihrer sozialen Verantwortung. Der Bundesverband zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass er sich dafür einsetzt, Menschen mit Flucht- und/oder Migrationshintergrund zu qualifizieren und zu integrieren. Die Systemgastronomie ist damit auch für Benachteiligte, gering Qualifizierte und Menschen ohne Ausbildung eine „Branche der Chancen“ und nimmt eine Vorbildfunktion für die Gesellschaft ein. Ich danke dem Bundesverband für diesen Einsatz!

Neben der sachlichen Diskussion und der informativen Gesprächsbasis war für mich ein besonderes Highlight das eigenhändige Zubereiten eines Burgers, den ich mir im Anschluss schmecken ließ.

Close