Pilsinger Sprechstunde: DRF Luftrettung

Pilsinger Sprechstunde: DRF Luftrettung

Pilsinger Sprechstunde: DRF Luftrettung

Nachdem durch die Coronakrise auch meine „Sprechstunden“ ausfallen mussten, freue ich mich, dass ich nun wieder mit dem gebotenen Sicherheitsabstand mit Bürgern und Institutionen in Austausch treten kann. So besuchte ich kürzlich die Deutsche Luftrettung am Klinikum Großhadern, die einen wichtigen Einsatz für unser Gesundheitssystem leistet.

Der am Stützpunkt Großhadern eingesetzte Hubschrauber ist 24 Stunden täglich einsatzbereit. Allein im Jahr 2019 wurden insgesamt 1425 Einsätze geflogen. Die Münchner Station war dabei die erste in Deutschland, die nachts eine spezielle Brille verwendet, um so die Sicht der Hubschrauberpiloten zu verbessern. Notfallorte im Umkreis von 60 Kilometern können von Großhadern aus in maximal 15 Flugminuten erreicht werden. Außerdem werden zahlreiche Intensivtransporte, zum Beispiel für Neugeborene, vor allem in Süddeutschland, aber auch darüber hinaus, durchgeführt.

Bei meinem Besuch sah ich die medizinisch hochwertig ausgestatteten Luftfahrzeuge und lernte das hochqualifizierte Personal kennen. Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bedanken für das interessante Gespräch sowie für den professionellen Einsatz des gesamten Teams.

Close