Category: Gesundheitspolitik

Besuch des Alten- und Pflegeheims im „Leonhard-Henninger-Haus“

Besuch des Alten- und Pflegeheims im „Leonhard-Henninger-Haus“

Die Altenpflege nimmt einen immer breiteren Raum im gesundheitspolitischen Spektrum ein. Grund genug für mich, das Alten- und Pflegeheim im „Leonhard-Henninger-Haus“ in meinem Wahlkreis im Münchner Westend zu besuchen. Träger dieses Hauses ist die Innere Mission München, die ihre Seniorenarbeit mit dem Kauf einer Villa in der Westenendstraß ...

Besuch des Sana Gesundheitscampus

Besuch des Sana Gesundheitscampus

Im Mai 2017 wurde der neue Sana Gesundheitscampus München eröffnet. Vor einigen Wochen durfte ich dieses hochmoderne Haus schließlich im Rahmen meiner „Sprechstunde“ besuchen. Dabei zählt der Sana Gesundheitscampus in München-Solln mit jährlich rund 8.000 stationären Patienten und etwa 3.000 endoprothetischen Eingriffen zu den größten Kompe ...

Gegen die Einführung des Präna-Bluttests als generelle Kassenleistung

Gegen die Einführung des Präna-Bluttests als generelle Kassenleistung

Ich bin gegen die Einführung des Bluttests für Schwangere als generelle Kassenleistung. Ich plädiere dafür, dass diese nur bei Risikoschwangerschaften übernommen wird. Bei diesen wird bisher eine Fruchtwasseruntersuchung vorgenommen und bezahlt, allerdings ist diese nicht risikofrei. Generelle Bluttests auch außerhalb von Risikogruppen - wo ...

Meinungsaustausch mit den Apothekern vor Ort

Meinungsaustausch mit den Apothekern vor Ort

In meinem Wahlkreis im Münchner Westen sind über einhundert Apotheker beheimatet. Sie alle leisten einen unheimlich wertvollen Beitrag im Gesundheitswesen und gewährleisten eine flächendeckende Arzneimittelversorgung auf sehr hohem Niveau. Die Apotheke vor Ort ist damit der wichtigste Grundpfeiler der Arzneimittel- und Patientensicherheit u ...

Hochkarätige Konferenz beim Sanitätsdienst der Bundeswehr eröffnet

Hochkarätige Konferenz beim Sanitätsdienst der Bundeswehr eröffnet

In Zeiten, in denen auch bei unserem Koalitionspartner SPD Zweifel aufkommen, ob man zur Bundeswehr steht, sage ich ich: Ich stehe zu unserer Parlamentsarmee und stehe zu unseren Soldaten. Als Mitglied im Gesundheitsausschuss sehe ich mich insbesondere dem Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr sehr nahe. Dieser Organisationsbereich besteh ...

Wie wir die Entscheidungsbereitschaft zur Organspende erhöhen wollen

Wie wir die Entscheidungsbereitschaft zur Organspende erhöhen wollen

Gemeinsame Pressemitteilung der Abgeordneten Prof. Dr. Heribert Hirte (CDU), Karin Maag (CDU), Stephan Pilsinger (CSU), Hilde Mattheis (SPD), Ulla Schmidt (SPD), Christine Aschenberg-Dugnus (FDP), Otto Fricke (FDP), Kathrin Vogler (DIE LINKE), Annalena Baerbock (Bündnis 90 /Die Grünen), Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/Die Grünen) ...

“Sprechstunde“ im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

“Sprechstunde“ im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Dieses Mal zu Besuch im Akademischen Lehrkrankenhaus der TU München und der Lehrklinik der Deutschen Akademie: Das traditionsreiche Krankenhaus der Barmherzigen Brüder im Münchner Westen erweist den Bürgern seit nunmehr über 100 Jahren einen wichtigen Dienst und leistet eine hervorragende medizinische Versorgung. Die weit über die Grenzen N ...

Parlamentarisches Fachgespräch zum Thema "Duogynon" durchgeführt

Parlamentarisches Fachgespräch zum Thema „Duogynon“ durchgeführt

Heute habe ich mein Fachgespräch zu Duogynon im Deutschen Bundestag gemeinsam mit Kollegin Martina Stamm-Fibich durchgeführt. Wir wollen ähnlich wie in Großbritannien aufklären, ob es sich um einen Arzneimittelskandal handelt. Mit dabei waren Prof. Jeffrey Aronson von der University of Oxford, Jörg Heynemann, Fachanwalt für Meidzinrecht, Ma ...

Arzneimitteldistribution: Ein hochkomplexer Vorgang

Arzneimitteldistribution: Ein hochkomplexer Vorgang

DiesesMal war ich mit meiner Sprechstunde bei der Alliance Healthcare AG vor Ort und besuchte deren Pharmadistributionszentrum. Es handelt sich hierbei um einen pharmazeutischen Großhandelsbetrieb, der eine Schlüsselrolle bei der Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten spielt. Die Alliance Healtcare AG stellt dabeidas Scharnier zwisch ...

Organspende: Die bewusste Entscheidung des Menschen muss im Mittelpunkt stehen

Organspende: Die bewusste Entscheidung des Menschen muss im Mittelpunkt stehen

Ich fordere einen Gruppenantrag zur „verbindlichen Entscheidungslösung“ Wir alle teilen das Ziel: Mehr Organspenden in Deutschland. Ich bin aber der Auffassung, dass wir mehr Bereitschaft zur Organspende nur erreichen, wenn wir von vornherein die Entscheidung der Menschen in den Mittelpunkt stellen. Ausgangspunkt muss ein bewusstes, proakt ...

Warum ich als Abgeordneter auch Hausarzt bleibe

Warum ich als Abgeordneter auch Hausarzt bleibe

Nebentätigkeiten als Mitglied des Bundestages: hier meine Sichtweise Abgeordnete und Nebentätigkeit: das ist ein Thema mit Zündstoff. Einige Kritiker sagen, als Abgeordneter sei man doch komplett ausgelastet und habe keine Zeit für zusätzliche Tätigkeiten. Andere befürchten Interessenkonflikte, die die Unabhängigkeit bedrohen. Ich kann ...

Maag/Pilsinger: Rückgang der Organspenden dringend stoppen

Maag/Pilsinger: Rückgang der Organspenden dringend stoppen

Wenngleich die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) aktuell einen erfreulichen Anstieg der Zahl der Organspenden in der ersten Hälfte dieses Jahres verkünden konnte, reichen die Spenden nach wie vor nicht aus. In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Organspenden sogar rückläufig entwickelt. So gab es im Jahr 2017 bundesweit ...

Ziel: Mehr Organspenden -  Wir sind intensiv dabei, die Prozesse zu optimieren

Ziel: Mehr Organspenden – Wir sind intensiv dabei, die Prozesse zu optimieren

Gemeinsam arbeiten wir intensiv an dem Ziel, deutlich mehr Organspenden zu erreichen. Ich freue mich über die positive Resonanz für mein Eckpunktepapier "Prozesse optimieren - Organspende in Deutschland stärken". Gemeinsam mit den stv. Fraktionsvorsitzenden Gitta Connemann, Dr. Katja Leikert, Dr. Georg Nüßlein, der AG- Vorsitzenden der AG G ...

Beeindruckt: Im Labor Staber für medizinische Diagnostik

Beeindruckt: Im Labor Staber für medizinische Diagnostik

Ich war zu Gast im Labor Staber, ein Labor für medizinische Diagnostik mit Standorten deutschlandweit und Sitz in München. Der vor über 35 Jahren gegründete Familienbetrieb hat mittlerweile rund 1000 Mitarbeiter und bearbeitet täglich Proben von mehr als 10.000 Patienten - ein für mich beeindruckender Besuch! ...

Prozessoptimierung ist der Schlüssel für mehr Organspenden

Prozessoptimierung ist der Schlüssel für mehr Organspenden

Zuviele  Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan. Ziel muss es sein, dass wir mehr Menschenleben retten oder Lebensjahre gewinnen können. Für mich steht fest: Die rückläufigen Spenderzahlen liegen vor allem an den Prozessen und nicht am System insgesamt. Genau hier müssen wir ansetzen. Wie komme ich zu diesem Schluss? Ich vergle ...

"Tag der Ausbildung": Kinderkrankenpflegeschule besucht

„Tag der Ausbildung“: Kinderkrankenpflegeschule besucht

Am 26. Februar  war „Tag der Ausbildung“ in Bayern. Dazu habe ich die Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege der Schwesternschaft München in meinem Wahlkreis am Rotkreuzplatz besucht. Auf höchstem Niveau wird hier in ausgezeichnete medizinische Versorgung und gleichzeitig in die berufliche Zukunft junger Menschen investiert. ...

Rede im Bundestag: Kinder sind ein Geschenk - kein Produkt.

Rede im Bundestag: Kinder sind ein Geschenk – kein Produkt.

Zu einem Antrag der FDP mit dem Titel "Förderung von Kinderwunschbehandlungen" habe ich meine erste Rede im Bundestag gehalten. Wichtig war mir dabei, auch für den Wert des Lebens in jeder Lebensphase, die Notwendigkeit der Weiterentwicklung des Adoptionsrechts und mehr Hilfe für Mütter im Schwangerschaftskonflikt um die Zahl der Abtreibung ...

Es geht los: Ziel "Gesundheitsausschuss" erreicht!

Es geht los: Ziel „Gesundheitsausschuss“ erreicht!

Ich freue mich, dass mich die CDU-/CSU-Bundestagsfraktion bei der jetzt erfolgten Bildung der Bundestagsausschüsse zu einem Mitglied des Gesundheitsausschusses benannt hat. Damit komme ich meinem Ziel näher, meine Praxiserfahrung als Arzt in unser Parlament einzubringen. Heute tagt dazu zum ersten Mal die AG Gesundheit der Fraktion. Auch fr ...

Close